Musica Judaica

Rückschau
Bisherige Veranstaltungen des Vereins 2016

Sonntag, 6. November 2016

König Davids Harfe

Werke von Mario Castelnuovo-Tedesco, Alexandre Tansman, Paul Dessau und Jaime Mirtenbaum Zenamon (Uraufführung)

Interpreten:
Sigrun Haas (Sopran) und Clemens Rech (Gitarre)

Veranstaltungsort:
Die Fabrik – Das Kulturwerk

Weitere Infos


Gefördert u.a. durch:


Stiftung Citoyen

Mittwoch, 12. Oktober 2016 (Ersatztermin)

VORTRAG

Prof. Dr. Alfred Stenger
sprach über das Thema „Adorno und Mahler“
Veranstaltungsort: Dr. Hoch´s Konservatorium, Frankfurt a. M.


Sonntag, 9. Oktober 2016, 19:30 Uhr

George Gershwin – zwischen Broadway und Konzertsaal

Lieder und Bearbeitungen für Sopran und Klavier sowie für Saxophonensemble und Klavier

Es spielten:
Laurie Reviol (Sopran) und Ralph Abelein (Klavier)Foto: Peter Loewy
Laurie Reviol (Sopran) und Ralph Abelein (Klavier)
und
Laurie Reviol (Sopran) und Ralph Abelein (Klavier)Foto: Peter Loewy
Stefan Weilmünster (Sopransaxophon), Bastian Fiebig (Altsaxophon), Susanne Riedl-Komppa (Tenorsaxophon), Jürgen Faas (Baritonsaxophon), Rüdiger Klein (Klavier)

Veranstaltungsort:

Festeburgkirche, Frankfurt a. M.
Das Konzert fand statt in Kooperation mit Festeburgkonzerte – Freundeskreis für geistliche Musik e.V.

Hauptsponsor:
Stiftung Citoyen


Montag, 25. Januar 2016

Konzert zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

in Verbindung mit der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Es spielte das
WEBERN TRIO FRANKFURT
mit
Akemi Mercer-Niewöhner (Violine)
Dirk Niewöhner (Viola) und
Ulrich Horn (Violoncello)

Veranstaltungsort:
Goethe-Universität,
Campus Westend,
Gebäude Präsidium und Administration (PA),
Theodor-W.Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt a.M.


Bericht

zum Gedenkkonzert vom 25.Januar 2016
von Caroline Damaschke


PROGRAMM:
Hans Krása
Tanz (1943)
Zikmund Schul
Zwei chassidische Tänze (1941/42)
Hans Krása
Passacaglia und Fuge (1944)
Arnold Schönberg
Streichtrio op. 45 (1946)
Teil 1 – 1. Episode
Teil 2 – 2. Episode
Teil 3
Gideon Klein
Streichtrio (1944)
Allegro
Lento. Variationen über ein mährisches Volkslied
Molto vivace

Akemi Mercer-Niewöhner (Violine), Dirk Niewöhner (Viola) und Ulrich Horn (Violoncello) Foto: ths


Gefördert durch:

Goethe Universitaet
'

Kontakt:

MUSICA JUDAICA e.V.
c/o Institut für Musikwissenschaft, HP 151
Goethe-Universität
Senckenberganlage 31
60325 Frankfurt am Main
info@musica-judaica.de